News
Uwe

Mai 2021

Liebe Tierfreunde, endlich ist das kalte Schmuddelwetter vorbei und Mensch und Tier ahlt sich genüsslich in der Sonne. Für die Pferde und Ponys ist endlich wieder toben auf der Koppel möglich und das frische Gras ist ein Hochgenuss. Unser Darko hat es sogar schon ein

Weiterlesen»
News
Uwe

Ein großes Dankeschön

Ein großes Dankeschön   Hallo, liebe Tierfreunde,   ihr wundert Euch wahrscheinlich, weil wir uns nach so kurzer Zeit schon wieder bei Euch melden. Aber es war heute was los auf unserem Gnadenhof, das war der absolute Oberhammer und davon muss ich Euch unbedingt berichten;

Weiterlesen»
News
Uwe

Frühjahrsputz

Hallo, Ihr lieben Tierfreunde. Der Geier kreiste über dem Gnadenhof. Aber keine Sorge, dank unserer lieben Spenderinnen und Spender war es nicht der Pleitegeier. Nein , es war der Bussard,  der fette Beute zu machen hoffte und sich dafür ziemlich für unsere Enten interessierte. Ob

Weiterlesen»
Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Gute Reise und alles Gute!

Heute war der Tag gekommen an dem wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge Biber Alfred Lebewohl sagen mussten.

Sandro hat ihn heute, nach dem er stolze 14,4 kg auf die Waage gebracht hatte, nach Bad Neustadt gefahren, dies war der Treffpunkt an dem ein Biberbeauftragter Alfred entgegen nahm und ihn in ein wunderschönes Biberreservat brachte, nach einer gewissen Eingewöhnungszeit kann Alfred sein neues Reich erkunden und dort ein artgerechtes Biberleben führen.

Lieber Alfred, das gesamte Gnadenhofteam wünscht dir eine super schöne Zeit in deinem neuen Zuhause, mit vielen Bäumen 🌳, Wasser 💧und einer netten Biberdame❤ und vielen vielen kleinen Alfreds.

Hab ein wunderbares und langes Leben.
Wir werden dich vermissen und an dich denken.
See MoreSee Less

Gute Reise und alles Gute! 

Heute war der Tag gekommen an dem wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge Biber Alfred Lebewohl sagen mussten. 

Sandro hat ihn heute, nach dem er stolze 14,4 kg auf die Waage gebracht hatte, nach Bad Neustadt gefahren, dies war der Treffpunkt an dem ein Biberbeauftragter Alfred entgegen nahm und ihn in ein wunderschönes Biberreservat brachte, nach einer gewissen Eingewöhnungszeit kann Alfred sein neues Reich erkunden und dort ein artgerechtes Biberleben führen. 

Lieber Alfred,  das gesamte Gnadenhofteam wünscht dir eine super schöne Zeit in deinem neuen Zuhause, mit vielen Bäumen 🌳,  Wasser 💧und einer netten Biberdame❤ und vielen vielen kleinen Alfreds. 

Hab ein wunderbares und langes Leben. 
Wir werden dich vermissen und an dich denken.

Comment on Facebook

Ja Alfred, auch von mir und dem TSV Hildburghausen(ohne Tierheim) alles gute und ein tolles Biber 🦫 leben

War ne super Sache…. alles Gute für Alfred…. 👍😊

Dank euch kann er gesund und gestärkt in seine neue Freiheit starten. Abschied tut weh,so schnell kann man sich an so einen Vierbeiner gewöhnen.

Alfred kann froh sein, dass er zu euch gekommen ist! Jetzt ist er wieder fit und hat sicher ein langes Leben 😊♥️ Mach' s gut, Alfred!

Alles gute für Dich , Alfred 🍀❤️🍀🙏🙏🍀

Scheiden tut weh.

View more comments

3 days ago

Heute dürfen wir euch Klara und Blacky vorstellen.
Die beiden Welsh A Ponys sind nach einem Hilferuf ihrer Besitzer vor einigen Tagen bei uns eingezogen.
Leider musste das Ehepaar die beiden Zuckerschnuten aus familiären und gesundheitlichen Gründen schweren Herzens abgeben.
Und haben uns gefragt, ob sie bei uns unterkommen dürfen, da wir mehrere Koppeln, von lieben Menschen ringsum Themar benutzen dürfen, können die zwei Schönheiten den Sommer ohne Sorgen bei uns genießen.
See MoreSee Less

Heute dürfen wir euch Klara und Blacky vorstellen.
Die beiden Welsh A Ponys sind nach einem Hilferuf ihrer Besitzer vor einigen Tagen bei uns eingezogen. 
Leider musste das Ehepaar die beiden Zuckerschnuten aus familiären und gesundheitlichen Gründen schweren Herzens abgeben. 
Und haben uns gefragt, ob sie bei uns unterkommen dürfen,  da wir mehrere Koppeln, von lieben Menschen ringsum Themar benutzen dürfen, können die zwei Schönheiten den Sommer ohne Sorgen bei uns genießen.

Comment on Facebook

Toll, dass Ihr helfen konntet!!!

Wunderbar Ihr seid einfach toll.

So schön das es euch gibt

Wunderschöne Tiere 😍😍😍😍😍😍😍

View more comments

4 days ago

See MoreSee Less

Comment on Facebook

Genau, Tiere sind keine Sache ! Sie sind Lebewesen, Familienmitglieder und es würde Zeit,dass dies per Gesetz endlich geändert würde !

5 days ago

Vielen lieben Dank ❤an Rosa, Carmen und ihre Familie für die Spende, die sie heute bei uns vorbei gebracht haben. See MoreSee Less

Vielen lieben Dank ❤an Rosa,  Carmen und ihre Familie für die Spende, die sie heute bei uns vorbei gebracht haben.
6 days ago

Einen wunderschönen guten Morgen und ein sonniges Wochenende wünscht euch unser Sueto und das Gnadenhofteam. See MoreSee Less

Einen wunderschönen guten Morgen und ein sonniges Wochenende wünscht euch unser Sueto und das Gnadenhofteam.

Comment on Facebook

Guten Morgen und euch ebenfalls ein wunderschönes Wochenende

Lieber Sueto, dir und deinen vierbeinigen und Zweibeinigen Freunden auch einen guten Morgen und ein schönes Wochenende.😍😍😍😍😍

Danke gleichfalls !

View more comments

7 days ago

Mmmhhhh Bananenchips 🍌🤤🤣 See MoreSee Less

Mmmhhhh Bananenchips 🍌🤤🤣

Comment on Facebook

Spendiere ich auch gerne mal welche. Einfach mal Bescheid geben bei Bedarf. 😉👍

Lecker, schmecker

1 week ago

Gitano wünscht euch einen guten Morgen!❤ See MoreSee Less

Gitano wünscht euch einen guten Morgen!❤

Comment on Facebook

Ich wünsche dir und deinen vier und Zweibeinern Freunden auch einen guten Morgen.😍😍😍😍😍

Hallo🤗

Danke gleichfalls !

1 week ago

Jedes fühlende Wesen schätzt sein eigenes Leben – auch wenn das sonst niemand tut. Das ist es, was gemeint ist, wenn wir sagen: Jedes Leben ist wertvoll.“

Gary L. Francione, US-amerikanischer Rechtsprofessor und Autor
See MoreSee Less

Jedes fühlende Wesen schätzt sein eigenes Leben – auch wenn das sonst niemand tut. Das ist es, was gemeint ist, wenn wir sagen: Jedes Leben ist wertvoll.“

Gary L. Francione, US-amerikanischer Rechtsprofessor und Autor
2 weeks ago

Falls Ihr an unserem Gnadenhof vorbei kommt und "Schweine" schreien hört, daß sind Eddy und Fussel die über das Gelände jagen. See MoreSee Less

Comment on Facebook

Süß 😄😄😄

Spaß oder ernst, daß ist die Frage

😂💚💚💚

Wie kann man nur so süss sein 😍😍😍

2 weeks ago

Unsere monatliche Zusammenfassung von Mai ist auf unserer Webseite www.gnadenhof-themar.de heute erschienen.

Liebe Tierfreunde,

endlich ist das kalte Schmuddelwetter vorbei und Mensch und Tier ahlt sich genüsslich in der Sonne. Für die Pferde und Ponys ist endlich wieder toben auf der Koppel möglich und das frische Gras ist ein Hochgenuss. Unser Darko hat es sogar schon ein paar Mal geschafft, durch die Litze zu steigen auf die benachbarte Koppel, weil da noch schöneres Gras wächst. Ist halt manchmal auch ein Vorteil, wenn man klein ist. Unsere Ziegen liegen jetzt auch wieder ganz relaxt auf den Häuschen ihres Spielplatzes. Habt ihr schon gesehen, unser Shaun ist wieder da und wohnt jetzt in der Ziegen- und Schaf- Gemeinde. Da ist er auch ganz brav und ordnet sich unter. Vielleicht habt ihr euch beim Spaziergang um den Gnadenhof gewundert, dass ein großer und ein kleiner Hahn Freigang haben? Tja, auch bei den Tieren ist nicht immer alles eitel Sonnenschein, auch hier gibt es Phasen, wo es Streitigkeiten gibt und so wurden die beiden zu ihrem eigenen Schutz erst einmal ausquartiert.

Unser Biber Alfred fühlt sich biberwohl bei uns, auch die Zähne wachsen gut nach. So gut, dass er schon seine große Badewanne zerlegt hatte. Jetzt wird bald die Zeit zum Abschied nehmen kommen. Er ist uns so wahnsinnig ans Herz gewachsen, der kleine Kerl, aber er wird sicherlich glücklich sein, wenn er wieder in der freien Natur leben und sich eine schmucke Biberfrau suchen kann.

Vor gut zwei Wochen sind die von den vielen lieben Tierfreunden gespendeten Paddockplatten geliefert worden. Nun brauchten wir noch Sand und eine Rüttelplatte und dann ging das Verlegen los. ( An dieser Stelle ein Dankeschön an den Omnibus und Fuhrbetrieb Hänsch aus Schmeheim sowie an OBI Schleusingen)

Erst mal im Ponygehege. Dafür mussten die Ponys auf der Koppel bleiben, was den dreien nichts ausgemacht hat. Nun sieht es aber ganz toll aus und es wird nicht mehr matschig, wenn es regnet. Jonny, Chantal und Darko werden staunen. Hier mal ein riesiges Dankeschön an unsere fleißigen Vereinsmitglieder, die hierfür immer wieder ihre Freizeit opfern, neben den ganz alltäglichen Arbeiten.

Leider mussten wir auch wieder einen großen Tiefschlag gegen den Gnadenhof einstecken. Ihr wisst, was ich meine: den Artikel in der Rundschau. Das blanke Entsetzen stand uns allen beim Lesen im Gesicht. So viel Bosheit, Aggression und Hass spricht aus diesen Zeilen. Man fragt sich, was bezwecken die Autoren damit? Wollen Sie, dass wir uns uneinig werden und den Gnadenhof aufgeben? Was glauben diese Leute, was dann aus den Tieren wird?

Da können sie lange warten. Wir halten zusammen und sind für unsere Tiere da. Wir haben uns nichts vorzuwerfen, alles was wir wollen ist, den Tieren, die uns anvertraut sind, ein schönes sorgenfreies Leben zu ermöglichen. Klar machen wir auch Fehler. „ Wer frei von Sünde ist, werfe als Erster einen Stein …“, so steht es schon in der Bibel. Wir sind allesamt einfache Menschen, weder Juristen oder Experten für Baurecht. Wir sind stets bemüht, die Anwohner nicht mit Krach und Geruch zu belästigen und wer den Gnadenhof von früher kennt, wird zugeben, dass sich da ganz entschieden was verbessert hat.

Solltet ihr, liebe Tierfreunde, auf eine Gegendarstellung in dieser Zeitung warten, da wird nichts passieren. Auf dieses Niveau begeben wir uns nicht. Das unser guter Ruf durch diesen Artikel keinerlei Schaden genommen hat, zeigen uns die vielen vielen lieben und guten Worte von echten Tierfreunden, die uns nach Erscheinen des Artikels erreichten und dafür danken wir euch von Herzen. Das hat uns wieder aufgebaut und Mut gemacht. Ganz ganz lieben Dank auch dafür, dass ihr weiter für unsere Tiere spendet, denn darauf sind sie angewiesen.

Wer immer noch Zweifel hat, ob „ die besorgten Bürger des Landkreises“ Recht haben, kann sich gerne vom Gegenteil überzeugen und sich den Gnadenhof anschauen oder das Gespräch mit einem Vereinsmitglied suchen.

Wir freuen uns, dass so viele Menschen Interesse an unserem Gnadenhof haben und immer wieder gerne ihre Spaziergänge, auch mit ihren Kindern oder Hunden, bei uns vorbei machen. Es ist doch eine Freude für die Seele, den Hühnern beim Scharren zuzusehen, den Kanarien beim Trällern zuzuhören, Biber Alfred schnarchen oder schmatzen zu hören, die Tauben fliegen zu sehen und gurren zu hören oder zuzusehen, wie sich die Ziegen in der Sonne ahlen oder kauend in der Futterkiste liegen. Und man kann auch ganz schnell den Alltagsstress abbauen, wenn man unsere alten Großpferde beim Grasen beobachtet.

So, das war`s für heute. Wir wünschen Euch einen schönen sonnigen Juni, bleibt schön gesund und bitte bleibt uns gewogen.

Euer Gnadenhof-Team
See MoreSee Less

Unsere monatliche Zusammenfassung von Mai ist auf unserer Webseite www.gnadenhof-themar.de heute erschienen. 

Liebe Tierfreunde, 

endlich ist das kalte Schmuddelwetter vorbei und Mensch und Tier ahlt sich genüsslich in der Sonne. Für die Pferde und Ponys ist endlich wieder toben auf der Koppel möglich und das frische Gras ist ein Hochgenuss. Unser Darko hat es sogar schon ein paar Mal geschafft, durch die Litze zu steigen auf die benachbarte Koppel, weil da noch schöneres Gras wächst. Ist halt manchmal auch ein Vorteil, wenn man klein ist. Unsere Ziegen liegen jetzt auch wieder ganz relaxt auf den Häuschen ihres Spielplatzes. Habt ihr schon gesehen, unser Shaun ist wieder da und wohnt jetzt in der Ziegen- und Schaf- Gemeinde. Da ist er auch ganz brav und ordnet sich unter. Vielleicht habt ihr euch beim Spaziergang um den Gnadenhof gewundert, dass ein großer und ein kleiner Hahn Freigang haben? Tja, auch bei den Tieren ist nicht immer alles eitel Sonnenschein, auch hier gibt es Phasen, wo es Streitigkeiten gibt und so wurden die beiden zu ihrem eigenen Schutz erst einmal ausquartiert. 

Unser Biber Alfred fühlt sich biberwohl bei uns, auch die Zähne wachsen gut nach. So gut, dass er schon seine große Badewanne zerlegt hatte. Jetzt wird bald die Zeit zum Abschied nehmen kommen. Er ist uns so wahnsinnig ans Herz gewachsen, der kleine Kerl, aber er wird sicherlich glücklich sein, wenn er wieder in der freien Natur leben und sich eine schmucke  Biberfrau suchen kann. 

Vor gut zwei Wochen sind die von den vielen lieben Tierfreunden gespendeten Paddockplatten geliefert worden. Nun brauchten wir noch Sand und eine Rüttelplatte und dann ging das Verlegen los. ( An dieser Stelle ein Dankeschön an den Omnibus und Fuhrbetrieb Hänsch aus Schmeheim sowie an OBI Schleusingen) 

Erst mal im Ponygehege. Dafür mussten die Ponys auf der Koppel bleiben, was den dreien nichts ausgemacht hat. Nun sieht es aber ganz toll aus und es wird nicht mehr matschig, wenn es regnet. Jonny, Chantal und Darko werden staunen. Hier mal ein riesiges Dankeschön an unsere fleißigen Vereinsmitglieder, die hierfür immer wieder ihre Freizeit opfern, neben den ganz alltäglichen Arbeiten. 

Leider mussten wir auch wieder einen großen Tiefschlag gegen den Gnadenhof einstecken. Ihr wisst, was ich meine: den Artikel in der Rundschau. Das blanke Entsetzen stand uns allen beim Lesen im Gesicht. So viel Bosheit, Aggression und Hass spricht aus diesen Zeilen. Man fragt sich, was bezwecken die Autoren damit? Wollen Sie, dass wir uns uneinig werden und den Gnadenhof aufgeben? Was glauben diese Leute, was dann aus den Tieren wird? 

Da können sie lange warten. Wir halten zusammen und sind für unsere Tiere da. Wir haben uns nichts vorzuwerfen, alles was wir wollen ist, den Tieren, die uns anvertraut sind, ein schönes sorgenfreies Leben zu ermöglichen. Klar machen wir auch Fehler. „ Wer frei von Sünde ist, werfe als Erster einen Stein …“, so steht es schon in der Bibel. Wir sind allesamt einfache Menschen, weder Juristen oder Experten für Baurecht. Wir sind stets bemüht, die Anwohner nicht mit Krach und Geruch zu belästigen und wer den Gnadenhof von früher kennt, wird zugeben, dass sich da ganz entschieden was verbessert hat. 

Solltet ihr, liebe Tierfreunde, auf eine Gegendarstellung in dieser Zeitung warten, da wird nichts passieren. Auf dieses Niveau begeben wir uns nicht. Das unser guter Ruf durch diesen Artikel keinerlei Schaden genommen hat, zeigen uns die vielen vielen lieben und guten Worte von echten Tierfreunden, die uns nach Erscheinen des Artikels erreichten und dafür danken wir euch von Herzen. Das hat uns wieder aufgebaut und Mut gemacht. Ganz ganz lieben  Dank auch dafür, dass ihr weiter für unsere Tiere spendet, denn darauf sind sie angewiesen. 

Wer immer noch Zweifel hat, ob „ die besorgten Bürger des Landkreises“ Recht haben, kann sich gerne vom Gegenteil überzeugen und sich den Gnadenhof anschauen oder das Gespräch mit einem Vereinsmitglied suchen. 

Wir freuen uns, dass so viele Menschen Interesse an unserem Gnadenhof haben und immer wieder gerne ihre Spaziergänge, auch mit ihren Kindern oder Hunden, bei uns vorbei machen. Es ist doch eine Freude für die Seele, den Hühnern beim Scharren zuzusehen, den Kanarien beim Trällern zuzuhören, Biber Alfred schnarchen oder schmatzen zu hören, die Tauben fliegen zu sehen und gurren zu hören oder zuzusehen, wie sich die Ziegen in der Sonne ahlen oder kauend in der Futterkiste liegen. Und man kann auch ganz schnell den Alltagsstress abbauen, wenn man unsere alten Großpferde beim Grasen beobachtet. 

So, das war`s für heute. Wir wünschen Euch einen schönen sonnigen Juni, bleibt schön gesund und bitte bleibt uns gewogen.    

Euer Gnadenhof-Team

Comment on Facebook

Ihr seid toll. Lasst euch nicht unterkriegen und macht weiter so. 😘😘😘

Ich kenne den Artikel nicht den ihr erwähnt, will ich auch nicht wenn es sowieso nur Lügen sind. Macht weiter euren tollen Job, die Tiere danken es euch definitiv!

2 weeks ago

Viele Hände, schnelles Ende. Stück für Stück wird alles fertig. 💪 See MoreSee Less

Viele Hände, schnelles Ende.  Stück für Stück wird alles fertig. 💪

Comment on Facebook

Wow habt ihr toll gemacht 😘

2 weeks ago

Einfach mal Nichtstun See MoreSee Less

Comment on Facebook

Der hat's gut.😂😘

Alexandra Rhdt😍😍🥰

Einfach mal abhängen

Wenn ihr Bedarf habt, ich würde euch gern ein größeres Stück Wiese kostenlos überlassen zum Heu machen 😀

View more comments

2 weeks ago

Füße abkühlen🦶🧊. See MoreSee Less

Füße abkühlen🦶🧊.

Comment on Facebook

Bei diesen Temperaturen eine Wohltat .

2 weeks ago

Vielen lieben Dank ❤ noch an die nette Dame, die uns diese Woche ein Halfter und eine Geldspende vorbei gebracht hat. ❤ See MoreSee Less

Vielen lieben Dank ❤ noch an die nette Dame, die uns diese Woche ein Halfter und eine Geldspende vorbei gebracht hat. ❤
2 weeks ago

❤ Vielen lieben Dank an die Spender! Die Mörtelwannen funktionieren wir als Tränken um.❤ See MoreSee Less

❤ Vielen lieben Dank an die Spender! Die Mörtelwannen funktionieren wir als Tränken um.❤
2 weeks ago

Fussel hat für Eddy heute doch noch mal das Sandbad geräumt, so egoistisch ist er dann doch nicht und zu zweit ist es dann auch viel gemütlicher. 😅🙈 See MoreSee Less

Fussel hat für Eddy heute doch noch mal das Sandbad geräumt,  so egoistisch ist er dann doch nicht und zu zweit ist es dann auch viel gemütlicher. 😅🙈
2 weeks ago

❤ Vielen lieben Dank an die Spender ❤!
Heute hat uns ein Sack Wachtelfutter für Helmut 🐥und seine zwei Kumpels 🐥🐥 erreicht, ein Führstrick für unsere Pferde 🐎und Ponys 🐎und Bierhefe für unsere Hühner 🐔, Enten 🦆 und Gänse 🦆 für eine bessere Mauser. ❤
See MoreSee Less

❤ Vielen lieben Dank an die Spender ❤!
Heute hat uns ein Sack Wachtelfutter für Helmut 🐥und seine zwei Kumpels 🐥🐥 erreicht,  ein Führstrick für unsere Pferde 🐎und Ponys 🐎und Bierhefe für unsere Hühner 🐔, Enten 🦆 und Gänse 🦆 für eine bessere Mauser. ❤

Comment on Facebook

Sehr, sehr gerne 🤗

3 weeks ago

Unsere liebe Daniela hat heute beim Ponyputzen etwas entdeckt ❤. Wir wünschen euch hiermit einen schönen Abend. See MoreSee Less

Unsere liebe Daniela hat heute beim Ponyputzen etwas entdeckt ❤. Wir wünschen euch hiermit einen schönen Abend.
3 weeks ago

Alfred war heute früh kurz wach für sein erstes Frühstück. Ganz gesund mit einem Apfel 🍎. See MoreSee Less

Alfred war heute früh kurz wach für sein erstes Frühstück. Ganz gesund mit einem Apfel 🍎.
3 weeks ago

Sonne 🌞tanken See MoreSee Less

Comment on Facebook

Da fühlen sich alle wohl

Load more